Archive for Juli, 2007

positiver denken Tipp #196 – Pünktlichkeit?

Dienstag, Juli 31st, 2007

Pünktlichkeit?
wieder mal unpünktlich gewesen?? – Hier die Lösung: Nutzen Sie die Wecker-Funktion Ihres Handys. Wenn Sie pünktlicher sind, bereiten Sie sich und anderen (die sonst auf Sie warten würden) weniger Stress.
Falls Sie nicht vor haben diesen Tipp zu befolgen, dann können Sie trotzdem positiv denken: Wenn Sie zu spät kommen und es wartet noch jemand auf Sie dann bedeutet das Sie werden gebraucht oder gemocht und / oder die wartende(n) Person(en) hat (haben) ein hohes Maß an Höflichkeit.

positiver denken Tipp #195 – ambitionierter LKW

Montag, Juli 30th, 2007

ambitionierter LKW

neulich auf der Autobahn fuhr ein richtig ambitionierter LKW mit 80 -100km/h mit der Aufschrift follow me if you can und daneben viele deutlich schnellere Autos – Wenn das kein positives denken ist ?! –

followmeifyoucan

positiver denken Tipp #194 – Sitz in Reihe 13 im Flugzeug

Sonntag, Juli 29th, 2007

Sitz in Reihe 13 im Flugzeug
Auch Airlines sind interessiert daran, das sich Menschen (Passagiere) nicht auf negative Gedanken fokussieren, sondern positiver denken. Ist ja auch nachvollziehbar: In einem Setting, in dem man in 10.000 Metern Höhe durch die nur etwa 10-20cm dünne Flugzeughaut von mindestens minus 30 Grad kalter Umgebung abeschottet ist in einem Flugzeug, welches je nach Flotte durchaus mal 10-15 Jahre alt ist und bereits hunderttausende von Meilen auf dem Buckel hat, gäbe es ja genügend gründe negativ zu denken. Aber das ist, wie gesagt im Interesse von niemandem. Daher wird in Airlines auf die “Unglückszahl 13″ verzichtet. – kein Witz – gibt es in vielen Flugzeugen keine Sitzreihe Nr. 13. In einigen Flugzeugen, in denen auf Monitoren aktuelle Reisedaten angezeigt werden (Position, Flughöhe, Flugrichtung) wird z.B. auch die Flughöhe 13.000 Fuß “übersprungen”.

positiver denken Tipp #193 – diese Woche nicht alles erledigt, was Sie wollten?

Samstag, Juli 28th, 2007

diese Woche nicht alles erledigt, was Sie wollten?
Sie haben diese Woche nicht alles erledigt, was Sie wollten? – und das ärgert Sie. Kein Problem. Hier der www.positiverdenken.de-Tipp: Investieren Sie eine Viertelstunde am Wochenende. Am besten jetzt gleich. Erstellen Sie eine to do Liste aller Aktivitäten, die Sie nächste Woche erledigen wollen. Streichen Sie sich die drei Aktivitäten, die Ihnen am wichtigsten werscheinen farbig an und geloben Sie feierlich, diese am Montag als erstes zu erledigen.

positiver denken Tipp #192 – zu wenig zu tun?

Freitag, Juli 27th, 2007

zu wenig zu tun?
Sie haben zu wenig zu tun? – Kein Problem. Seien Sie kein Opfer. Arbeit und spannendes ggen Langeweile wartet überall. Lesen Sie ein Buch, lernen Sie etwas, spazieren Sie irgendwo neues hin, was auch immer. Tun Sie es. Jetzt.

positiver denken Tipp #191 – auf der Leitung gestanden?

Donnerstag, Juli 26th, 2007

auf der Leitung gestanden?
Sie sind auf der auf der Leitung gestanden? – Denken Sie positiv: Das ist temporär. Sie können jederzeit wieder von der Leitung runter gehen. So, wie der Spatz auf diesem Bild.

spatz auf leitung

positiver denken Tipp #190 – Frisur mißraten??

Mittwoch, Juli 25th, 2007

Frisur mißraten??
Beim Frisör gewesen und nun sieht die Frisur schlimmer aus als davor???? – Freunde rufen Ihnen ein ermunterndes “Den Prozeß gewinnst Du!” zu???
Sehen Sie die Sache positiv: Erstens müssen Sie selbst ihre Frisur (außer im Spiegel) ja nicht sehen, zweiten wird es beim nächsten Mal bestimmt besser und drittens, besteht heutzutage durchaus die Möglichkeit, dass die Frisur zum neuen Trend wird.

positiver denken Tipp #189 – beten beim Essen

Dienstag, Juli 24th, 2007

“Verlangen deine Eltern von dir das du vor dem Essen betest?”, erkundigt sich der Pfarrer.
“Nö”, schüttelt der kleine Kalle den Kopf “meine Mutter kocht eigentlich recht gut!”
(Das ist ein Witz, den ich bei www.tagesjoke.de entdeckt habe)

positiver denken Tipp #188 – Kurztrip verregnet?

Montag, Juli 23rd, 2007

Kurztrip verregnet?
Ihr Kurztrip war verregnet? – kleiner Tipp: wählen Sie nächstes mal spontan ein Ziel aus, was auf dem Regenradar nicht verregnet ist und fahren Sie dorthin los.

positiver denken Tipp #187 – Kein Erfolg? – Erfolg ist lernbar!

Sonntag, Juli 22nd, 2007

Kein Erfolg?
Erfolg ist Lernbar. Punkt.
Das bedeutet nicht, dass man – wenn man “Erfolg” “gelernt” hat – automatisch immer und in jeder Situation triumphiert, sondern Erfolg ist lernbar bedeutet, dass man sich selbst dazu disziplinieren kann (wenn man das will) solche Herangehensweisen zu erlernen, die einem auf dem Weg zum Erfolg unterstützen können.
Generell gibt es dabei in jeder Situation zwei unterschiedliche Herangehensweisen:

  1. 1. Vorgehensweise ändern
  2. 2. Betrachtungsweise ändern

Ein Beispiel / eine Metapher:
Nehmen wir an, Herr De Sert soll eine Wüste durchqueren, aber es gelingt ihm nicht. Er bleibt mit seinem Fahrrad in der ersten Sanddüne stecken, läuft zurück nach Hause und verdurstet dabei fast. Was kann tun. Einerseits kann er 1. seine Vorgehensweise ändern, also ein geeigneteres Fahrzeug wählen, seine Route präzise planen, genügend Wasservorräte mitnehmen, Einheimische (Experten) um Rat fragen, Best Practices von Wüstennomaden übernehmen, usw. Dies wird ihn bis zu einem Gewissen Grad weiterhelfen. Herr De Sert kann aber auch seine 2. Betrachtungsweise ändern. Das bedeutet, nichts anderes als positiver zu denken, indem er z.B. von “sollen” zu “wollen” wechselt. Er sagt sich von nun an “Ich will die Wüste durchqueren. Es ist mein sehnlichster Wunsch. Ich will alles dafür geben, …!” Des weiteren kann er seine emotionale Wahrnehmung zur Wüste ändern, von die Wüste ist mein Feind, den ich bezwingen muß” zu “Die Wüste ist mein Freund, den ich verstehe, dem ich vertraue und dem ich mich anpasse, mit dem ich jede Minute genieße und durch alle Höhen und Tiefen und Unwegsamkeiten gehe, weil ich weiß die Wüste ist mein Freund”

Weitere Tipps, Geschichten, Metaphern, etc. gibt es in den Artikeln auf www.erfolgsartikel.de