Archive for Februar, 2007

positiver denken Tipp #21 – Begrüßen Sie Veränderung.

Mittwoch, Februar 28th, 2007

Begrüßen Sie Veränderung.
Veränderung bedeutet eine Änderung des Bisherigen und könnte somit theoretisch eine Verschlechterung im Bezug zum Status Quo bewirken. Fakt ist jedoch, dass alles um uns herum irgendwie im Prozess der Veränderung ist, und dass jeder einzelne von uns gut daran tut sich mit zu verändern. Sie wissen ja – „survival of the fittest“ – derjenige, der sich am agilsten an Umweltveränderungen anpassen kann, “überlebt” laut Darwin. Dabei ist es wichtig die Veränderung zu begrüßen, denn letztlich birgt sie die Chance zur Verbesserung und ist somit etwas gutes

positiver denken Tipp #20 verwenden Sie positive Affirmationen

Dienstag, Februar 27th, 2007

verwenden Sie positive Affirmationen
Affirmationen bringen Stärke aus eigener Kraft. Affirmationen sind kleine Sprüche, die man immer und immer wieder wiederholt bis man letztendlich an sie glaubt (positive, bejahende Glaubenssätze). Sie gehören zu den genialsten Instrumenten der Selbstbeeinflussung, die Menschen überall auf der Welt verwenden und schon immer verwendet haben. Beispiele: “Es geht mir jeden Tag und in jedem Lebensbereich kontinuierlich immer besser”, oder “Wenn ich etwas will, kann ich es schaffen”, oder “Ich habe meinen Schutzengel immer dabei”, oder “Mir geht es immer gut”, oder “Ich verdiene 70.000 Schweizer Franken im Jahr”. Was auch immer. Entscheident bei der Formulierung sind drei Dinge:

  • 1.) die Gegenwartsform – also so als ob das Gewünschte bereits real existiert und
  • 2.) die positive Formulierung (d.h. ohne so etwas wie “nicht”, “nicht mehr”, “weniger”)
  • 3.) die ich-Form, also die Bezogenheit auf die eigene Person.
  • Probieren Sie es doch gleich jetzt einmal aus. “Mir geht es heute super!”, “Mir geht es heute super!”, “Mir geht es heute super!”, … Am aller mächtigsten sind sicherlich Affirmationen, die durch ein immer wiederkehrendes Ereignis “getriggert” (ausgelöst) werden, z.B. immer wenn Sie eine dunkle Wolke sehen sagen Sie, wie die Briten “Every cloud has a silver lining”, zu Deutsch so etwas wie “Alles wird letztendlich gut”.
    – Naturlich ist ein Quäntchen “gesunder Menschenverstand” erforderlich, sowie die Einsicht, das Überzogene Affirmationen (Beispiel: wenn ein 150 Kilo-Mensch 10 mal sagt: “Morgen bin ich Stabhochsprungweltmeister” und sich wundert, dass es nicht klappt) nicht oder zumindest nicht kurzfristig funktionieren. Andererseits – positiv gedacht – ist es doch erstaunlich, welche “Zauberkräfte” einige Autoren den (positiven) Affirmationen bescheinigen. Bestes Beispiel ist wohl das Buch Heile Deinen Körper. Die Autorin Louise L. Hay geht davon aus, dass jeder Krankheit ein spezifisches Denkmuster zugrunde liegt, welches langfristig eine körperliche Reaktion bewirkt (Krankheit) und dass die Heilung des Körpers einsetzt, wenn man dieses Denkmuster durch ein anderes (positives) Denkmuster ersetzt.

    positiver denken Tipp #19 – Sehen Sie, was Sie haben, statt was Sie nicht haben.

    Dienstag, Februar 27th, 2007

    Sehen Sie, was Sie haben, statt was Sie nicht haben.
    Sie haben keinen Maybach, keine Yacht, keine Villa, noch nicht einmal einen Mercedes S600? – Schade für Sie! Trotzdem haben Sie Beine, mit denen Sie prinzipiell übrall hinlaufen können, wohin Sie wollen. Außerdem sind Sie Herrscher über Ihre Gedanken. Ihre Gedanken bringen Sie in Sekundenschnelle auf Ihre private Traum-Insel.. Also: Sehen Sie, was Sie haben, statt was Sie nicht haben.

    computer Fun #09 – günstige Firewall

    Montag, Februar 26th, 2007

    günstige Firewall
    Hier ein brandneues Modell einer Firewall, die zudem noch nahezu nichts kostet. Das Bild habe ich bei Lachschon gefunden Firewall
    - Please, don’t try this at home!

    positiver denken Tipp #18 – Lesen Sie Cartoons statt Todesanzeigen

    Montag, Februar 26th, 2007

    Lesen Sie Cartoons statt Todesanzeigen
    Nach diversen Studien – so habe ich gehört – sei es wohl so, dass Leute, die beim Lesen der Zeitung zuerst die Cartoons anschauen im Durchschnitt deutlich länger (gesund) leben, als Leute die zuerst die Todesanzeigen studieren. Cartoons regen zum Lachen an was ohnehin gut tut und sind somit als Lektüre grundsätzlich empfehlenswert.

    positiver denken Tipp #17 – Verbannen Sie Negatives (wenn möglich) aus Ihren Gedanken.

    Sonntag, Februar 25th, 2007

    Verbannen Sie Negatives (wenn möglich) aus Ihren Gedanken.
    Nehmen wir einmal an, Sie setzen sich mit einem Zettel an einen ruhigen Ort. Auf dem Zettel stehen zehn beliebige negative Schlagworte, beispielsweise „Hass“, „Elend“, „Minderwertigkeit“, „Asoziale“, „Tristesse“, „Ohnmacht“, „Depression“, „Pesimismus“, „Unglück“ und “Negativismus“. Nehmen wir weiter an, sie müssten nun 30 Minuten nichts tun, als über diese begriffe nachzudenken. … Vermutlich wird es Ihnen danach schlechter gehen. Wann immer wir Themen/Konzepten/Ideen Raum in unserem Geist geben, nehmen diese ihn auch ein. – daher mein Tipp: Verbannen Sie Negatives (wenn möglich) aus Ihren Gedanken.

    positiver denken Tipp #16 – Meiden Sie Dinge, die Sie belasten.

    Freitag, Februar 23rd, 2007

    Meiden Sie Dinge, die Sie belasten.
    Dinge, die Sie belasten nehmen in Ihnen Raum ein. Man könnte auch in “Computersprache” sagen, Negatives macht Ihren Arbeitsspeicher unnötig voll. Dabei ist es ganz egal, ob das negative sie unmittelbar betrifft, oder Freunde vonb ihnen betrifft, oder jemand Ihnen unbekanntes, der irgendwo anders auf dem Globus lebt. Machen Sie Ihren Arbeitsspeicher frei.
    Beispiel: Die Nachrichten: Hier sehen Sie in wenigen Minuten meist mehr Leid, als Ihnen selbst (hoffentlich) im ganzen Leben wiederfahren wird. Das belastet Ihr Unterbewusstsein. Schalten Sie einfach etwas später an.

    computer Fun #09 – Baby fasst durch Desktop

    Mittwoch, Februar 21st, 2007

    Hand im Desktop.
    Bei diesem lustigen Bild scheint es, als ob ein Baby von hinten durch den Monitor / durch das OS X Desktop auf die Tastatur des laptops zu fassen und mitvier Fingern auf der Tastatur zu tippen.

    Monitor mit Baby-Hand

    Dieses Bild und zahlreiche weitere gibt es bei Mighty Optical Illusions, bzw. auf der Originalwebseite inclusive Diskussion.
    PS: Das Bild ist vermutlich nachträglich digital bearbeitet, es handelt sich also nicht um eine echte optischen Illusion, wie man meinen könnte.

    computer Fun #08 – Hand im Desktop (Calculator)

    Mittwoch, Februar 21st, 2007

    Hand im Desktop.
    Bei dieser optischen Illusion scheint der Benutzer in das OS X Desktop hinein zu fassen und den zum Betriebssystem OSX gehörenden Calculator zu halten:

    Spielerei mit OSX calculator

    Dieses Bild und zahlreiche weitere gibt es bei Mighty Optical Illusions, bzw. auf der Originalwebseite inclusive Diskussion Um das Lesen zu ersparen: Folgende Tipps: (1) Teils-Teils (2) das bild ist vermutlich nicht nachträglich digital bearbeitet.

    computer Fun #07 – Transparentes Desktop

    Mittwoch, Februar 21st, 2007

    Transparentes Desktop. Bei diesem Laptop (Mac Book Pro) scheint der gesamte Monitor / das gesamte OS X Desktop transparent zu sein:

    Spielerei mit OSX

    Dieses Bild und zahlreiche weitere gibt es bei Mighty Optical Illusions, bzw. auf der Originalwebseite inclusive Diskussion