• 22
  • Jul

Kein Erfolg?
Erfolg ist Lernbar. Punkt.
Das bedeutet nicht, dass man – wenn man “Erfolg” “gelernt” hat – automatisch immer und in jeder Situation triumphiert, sondern Erfolg ist lernbar bedeutet, dass man sich selbst dazu disziplinieren kann (wenn man das will) solche Herangehensweisen zu erlernen, die einem auf dem Weg zum Erfolg unterstützen können.
Generell gibt es dabei in jeder Situation zwei unterschiedliche Herangehensweisen:

  1. 1. Vorgehensweise ändern
  2. 2. Betrachtungsweise ändern

Ein Beispiel / eine Metapher:
Nehmen wir an, Herr De Sert soll eine Wüste durchqueren, aber es gelingt ihm nicht. Er bleibt mit seinem Fahrrad in der ersten Sanddüne stecken, läuft zurück nach Hause und verdurstet dabei fast. Was kann tun. Einerseits kann er 1. seine Vorgehensweise ändern, also ein geeigneteres Fahrzeug wählen, seine Route präzise planen, genügend Wasservorräte mitnehmen, Einheimische (Experten) um Rat fragen, Best Practices von Wüstennomaden übernehmen, usw. Dies wird ihn bis zu einem Gewissen Grad weiterhelfen. Herr De Sert kann aber auch seine 2. Betrachtungsweise ändern. Das bedeutet, nichts anderes als positiver zu denken, indem er z.B. von “sollen” zu “wollen” wechselt. Er sagt sich von nun an “Ich will die Wüste durchqueren. Es ist mein sehnlichster Wunsch. Ich will alles dafür geben, …!” Des weiteren kann er seine emotionale Wahrnehmung zur Wüste ändern, von die Wüste ist mein Feind, den ich bezwingen muß” zu “Die Wüste ist mein Freund, den ich verstehe, dem ich vertraue und dem ich mich anpasse, mit dem ich jede Minute genieße und durch alle Höhen und Tiefen und Unwegsamkeiten gehe, weil ich weiß die Wüste ist mein Freund”

Weitere Tipps, Geschichten, Metaphern, etc. gibt es in den Artikeln auf www.erfolgsartikel.de

» You can leave a comment, or trackback from your own site.

Leave a Comment

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image