Archive for Juni, 2007

positiver denken Tipp #165 – this too shall pass!

Samstag, Juni 30th, 2007

this too shall pass

Eine Situation ist Ihnen unangenehm? Dann denken Sie positiv und sagen Sie sich “This too shall pass!” (Auch das wird vorüber gehen), rät www.positiverdenken.de.

THANKS to Karin from Stockholm for this excellent positive thinking advice

positiver denken Tipp #164 – Sie wollen ein Star sein??

Freitag, Juni 29th, 2007

Sie wollen ein Star sein??
Sie wollen ein Star sein? – Nichts leichter als das. Merklen Sie sich und beherzigen Sie folgende Sätze: Bist Du Star, mach Dich rar! und Willst Du gelten, komme selten!. Am besten gleich mal ausprobieren. Tschüß!

positiver denken Tipp #163 – Angst ist Dein Freund

Donnerstag, Juni 28th, 2007

Angst ist Dein Freund
Nicht immer ist das, von dem man denkt, es wäre schlimm, auch wirklich schlimm. Beispielsweise Angst. Klar sind Ängste nicht wegiskutierbar, dennoch haben sie einen hohen positiven Anteil. Nehmen wir einmal die Höhenangst – der Zustand, in dem man Angst herunterzufallen. Positiver gedacht ist die Höhenangst etwas erfreuliches, denn Sie beschützt uns davor herunterzufallen und uns weh zu tun. Analog hierzu ist Klaustrophobie nichts anderes als ein erfreulicher Schutzmechanismus des Körpers, der den Körper davor bewahrt zerquetscht zu werden. Also, denken Sie positiv! www.positiverdenken.de sagt: “Angst ist Dein Freund!”

positiver denken Tipp #162 – Ich kann was ich will

Mittwoch, Juni 27th, 2007

Ich kann was ich will
optimieren Sie Ihren Selftalk, also die Art und Weise, in der Sie über sich selbst mit sich selbst oder mit anderen sprechen. Lesen Sie hierzu den Artikel Self Talk – Die Kunst des positiven Selbstgesprächs von Falko Graf. Wiederholen Sie möglichst oft beispielsweise den Satz Ich kann was ich will.. Langfristig werden Sie, wenn Sie an die Aussage des Satzes glauben, positiver denken und zunehmend überzeugt von dessen Gültigkeit sein.

Noch ein kleiner Witz gefällig?!
Was ist der Unterschied zwischen einem Impotenten, einem Frigiden und einem Senilen?
Der Impotente will, aber kann nicht.
Der Frigide kann, aber will nicht.
Und der Senile will und kann – weiß aber nicht mehr, was.

positiver denken Tipp #161 – Vergessen ist gut!

Dienstag, Juni 26th, 2007

Vergessen ist gut!
Okay, zugegeben, es ist nicht gerade prickelnd, wenn man vor dem Geldautomat steht und seine PIN nicht mehr weiß. Trotzdem ist die Fähigkeit des menschlichen Gehirns etwas vergesen zu können, etwas großartiges. Stellen Sie sich vor, sie würden in einen Hundehaufen tappen und müssten nun fortan und für alle Zeit dieses Ereignis in Ihrem Gehirn mitschleppen. Das wäre schlimm. Denken Sie positiver: vergessen ist Gut!

positiver denken Tipp #160 – Witz

Montag, Juni 25th, 2007

Witz
Eine Fliege fliegt haarscharf an einem Spinnennetz vorbei. Die Spinne, die drinnen sitzt, ruft: “Na warte, morgen krieg ich dich!” Da lacht die Fliege: “Haha! Ich bin eine Eintagsfliege!” … positiver denken bedeutet an allem auch das Gute sehen.

positiver denken Tipp #159 – Sehen Sie sich selbst als Brückenbauer.

Sonntag, Juni 24th, 2007

Sehen Sie sich als Brückenbauer.

Über jede Schlucht lässt sich eine Brücke bauen. Jedes Hindernis lässt sich überwinden. Dies gilt nicht nur für landschaftliche Hindernisse, sondern für alles, was im Moment unüberwindbar erscheint. Was macht der Brückenbauer um ein Hindernis zu überwinden? Drei Dinge: A.) Er erkennt, wo er jetzt steht, also die Gegenwart. B.) Er erkennt, wo er hin will, also die Zukunft. C.) Er nutzt seine Fähigkeiten um einen begehbaren Weg von a nach b zu fertigen.

positiver denken Tipp #158 – Gönnen Sie sich Abends einen gemütlichen Ausklang.

Samstag, Juni 23rd, 2007

Gönnen Sie sich Abends einen gemütlichen Ausklang.

Heimkommen, vor der Sportschau das Abendessen reindrücken, dann todmüde ins Bett fallen? Nein, danke. Gönnen Sie sich täglich Ihren wohlverdienten Ausklang. Gehen Sie abends eventuell nochmal Ihre schönen Erlebnisse und Erfolge des Tages durch und gehen Sie in aller Ruhe und Gelassenheit schlafen. Gute Nacht!

positiver denken Tipp #157 – Lassen Sie es Sich gut gehen & sparen Sie Artzkosten.

Freitag, Juni 22nd, 2007

Lassen Sie es Sich gut gehen & sparen Sie Artzkosten.

Nach Einer Studie der Universität Texas (über die dauer von 7 Jahren, mit ca. 1.500 Teilnehmern, zu finden bei www.utmb.edu) ist eine positive „don’t-worry-be-happy“-Einstellung förderlich für die Gesundheit. Positiv eingestellte Menschen hatten weniger Gebrechen, weniger typische Altersleiden und weniger Herzinfarkte als Pessimisten. Optimisten waren außerdem durchschnittlich erfolgreicher (Einkommen). Das bedeutet: Ihre positive Einstellung macht Ihnen Ihr Leben (spätestens im Alter) deutlich angenehmer und Sie sparen damit bares Geld,welches Sie als Pessimist für den Arzt zahlen müssten. Entscheiden Sie Sich, bei besserer Gesundheit zu altern. Wählen Sie eine positive Einstellung – Positiv denken ist gut für Sie!

positiver denken Tipp #156 – Triggern Sie Ihre Erfolgsgedanken.

Donnerstag, Juni 21st, 2007

Triggern Sie Ihre Erfolgsgedanken.

Ein Trigger ist ein Auslöser (ursprünglich aus dem Englischen der Abzug, der bei einer Waffe den Schuss auslöst). Hier der www.positiverdenken.de-Tipp: Konditionieren Sie sich, dass Sie – wann immer Sie einen bestimmten Trigger wahrnehmen – einen bestimmten Erfolgsgedanken denken. Beispiel: Denken Sie fortan bei jedem Toyota an den Slogan „Nichts ist unmöglich“, statt an einen Unfug wie „Japaner nehmen uns die Arbeitsplätze weg“.