Archive for Januar, 2008

Katze im Computer

Montag, Januar 28th, 2008

Katze im Computer

Wie bekommt man eine Katze in einen Laptop? – Ganz einfach: 1. Laptop auf, 2. Katze rein, 3. Laptop zu. – Eine Katze im Computer ist folglich keine Kunst? Doch. Hier ein weiteres kunstvolles Foto zum Thema Desktopfotos, bzw. durchsichtiges Desktop.

Katze im Computer

Quelle:

positiver denken Tipp #294 – Alles Gute kommt von oben

Sonntag, Januar 27th, 2008

Alles Gute kommt von oben

Alles Gute kommt von oben … könnte man meinen. Manchmal ist es allerdings nur gutes Wasser.

Alles Gute kommt von oben

Quelle

positiver denken Tipp #293 – Persisches Sprichwort – sich beschweren bei der Beschwerdestelle.

Samstag, Januar 19th, 2008

Persisches Sprichwort

Erleben wir es nicht fast täglich, daß sich irgend jemand über irgend etwas beschwert?

Richtig: sich beschwert, also sich selbst eine Last aufpackt und, schlimmer noch, der Person bei der er/sie sich beschwert ebenfalls. Muß das sein? ???

In Persien gibt es ein altes Sprichwort, welches besagt:

Ich weinte, wil ich keine Schuhe hatte. Bis ich jemanden sah, der keine Füße hatte.
(Persisches Sprichwort)

positiver denken Tipp:
www.positiverdenken.de empfielt, dieses Zitat bei jeder Beschwerdestelle für jeden sichtbar in einem goldenen Rahmen aufzuhängen. Mit großer Gewißheit werden Leute, die zum Beschweren kommen und dieses Bild lesen positiver denken und ihre Beschwerde milder/positiver formulieren.

persisches zitat im goldrahmen

positiver denken Tipp #292 – Du kannst nicht fliegen??

Donnerstag, Januar 3rd, 2008

Du kannst nicht fliegen??

Doch, klar, denk positiv und probiers mal so:

positiver denken Tipp #291 – Neue Ziele.

Mittwoch, Januar 2nd, 2008

Neue Ziele.

Jahresanfang – eine excellente Gelegenheit um sich neue Ziele zu setzen.

Also los: Stift und DIN A4 Papier auf den Tisch und durchstarten.

1.) Schreiben Sie für jedes Ihrer Ziele einen vollständigen Satz.

2.) Achten Sie dabei darauf, dass der Satz der 3-P Formel folgt – Präsens, Positiv, Persönlich.
Persönlich wird das Ziel durch das Wort Ich oder Wir. Präsens bedeutet, der Satz ist so, als ob das Ziel schon erreicht wäre. Positiv bedeutet, dass der Satz kein kein, nicht, nie, usw. enthält. Beispiele: “Ich bin vollständig ausgeglichen und gelassen.”, oder: “Wir sind gesund.”

3.) Hängen Sie das Blatt irgendwo hin, wo Sie es auf jeden Fall täglich sehen. Beispielsweise von innen an die Türe, so dass Sie ihn regelmäßig sehen.

positiver denken Tipp #290 – Neues Jahr, neues Glück!

Dienstag, Januar 1st, 2008

Neues Jahr, neues Glück!

Zum einen ist der Jahreswechsel ist traditionell der Zeitpunkt der “Guten Vorsätze fürs neue Jahr”. Zum anderen eignet sich der Jehreswechsel aber auch besonders gut, um sich klar zu machen, dass eine Zäsur statt findet: Das alte Jahr ist fertig, das neue Jahr beginnt… selbst wenn im vergangenen Jahr etwas nicht geklappt hat, so ist doch für das neue Jahr ist alles offen… tabula rasa… alles ist möglich. Denken Sie positiv, denn neues Jahr bedeutet neues Glück.
tabula rasa