• 20
  • Apr

Martin Luther und der Apfelbaum.

Positiv denken bedeutet nicht egoistisch denken im Sinne von “Ich mache mir positive Gedanken, dann geht es MIR besser” – positives Denken bedeutet vielmehr noble, ehrenwerte, zukunftsbejahende Gedanken zu haben, die womöglich auch anderen Menschen etwas gutes bringen. Am besten hat diesen Gedanken wohl Martin Luther ausgedrückt:
Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt zugrunde geht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen
Mein Tipp: Tun Sie heute mal wieder anderen etwas gutes.

» You can leave a comment, or trackback from your own site.

Leave a Comment

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image