Archive for Juni, 2007

positiver denken Tipp #145 – Wie Sie ein “uninteressantes” Thema spannend machen…

Sonntag, Juni 10th, 2007

Wie Sie ein “uninteressantes” Thema spannend machen…

Ein uninteressantes Thema ist oftmals nur aus subjektiver Sicht uninteressant. Immerhin gibt es für jedes Thema Experten und Sachverständige, die über “ihr” Fachgebiet enthusiastisch und abendfüllend sprechen können. Woran liegt es, dass der eine Mensch ein Thema spannend findet, während es für den anderen vielleicht sogar langweilig ist ??? und vor allem, wie kann man ein scheinbar uninteressantes Thema spannend machen? – Ganz einfach: www.positiverdenken.de empfielt: Befassen Sie sich mit unliebsamen Themen gewissenhaft, voller Interesse und mit der Gewissheit, dass Sie etwas neues lernen können. Jedes Thema wird umso spannender, je intensiver man sich damit beschäftigt.

positiver denken Tipp #144 – Denken Sie über den Weisen und die Sonne nach.

Samstag, Juni 9th, 2007

Denken Sie über den Weisen und die Sonne nach.

Seien Sie sich sicher, die Schönheit der Natur wird Ihnen immer zur Verfügung stehen!
Hierzu eine Geschichte: Die Frau eines weisen Mannes fragt ihren Mann, der im Inneren des Hauses sitzt, ob er nicht zu ihr ans Fenster kommen wolle um den schönen Sonenuntergang zu bewundern. Darauf antwortet der Weise „Nein Danke, ich habe ihn bereits in meinem Herzen“. Denken Sie drüber nach.

positiver denken Tipp #143 – Reisen Sie in ein “Dritte-Welt”-Land.

Freitag, Juni 8th, 2007

Reisen Sie in ein “Dritte-Welt”-Land.
Je mehr Sie „schreckliches Elend“, „soziale Ungerechtigkkeit“, „mitleiderregende Not“, Hunger und Wasserknappheit erleben, desto mehr werden Sie sich vermutlich hier mit den Gegebenheiten anfreunden können. Daher der www.positiverdenken.de-Tipp: Reisen Sie in ein “Dritte-Welt”-Land.

positiver denken Tipp #142 – Lösen Sie Probleme an der Wurzel.

Donnerstag, Juni 7th, 2007

Lösen Sie Probleme an der Wurzel.
Oberflächliche Symptombehandlung löst ein Problem nicht nachhaltig. Vielleicht hilft Ihnen der Artikel Erfolgreich verbessern & Probleme dauerhaft lösen— Das Ishikawa-Diagramm von Falko Graf, den Sie auch auf www.erfolgsartikel.de finden.

fisch1image007.jpg
Prüfen Sie, ob Sie selbst durch irgend etwas Auslöser des Problems sind oder waren und was Sie (mit angemessenem Aufwand) gegen das Auftreten des Problems tun können.
Das erfolgreiche und nachhaltige Lösen von Problemen verschafft Ihnen erleichterung und bewirkt, wenn Sie nicht mehr an inzwischen gelöstes Problem denken müssen, positiveres Denken.

positiver denken Tipp #141 – Helfen Sie sich selbst und Ihnen wird geholfen werden.

Mittwoch, Juni 6th, 2007

Helfen Sie sich selbst und Ihnen wird geholfen werden.
Sie müssen einen Stein nur ins Rollen bringen, einen Prozess anstoßen, den ersten Spatenstich graben, in Gang kommen, Momentum aufbauen. Auch das größte Feuer entsteht aus einem kleinen Funken. Www.positiverdenken.de empfiehlt: Helfen Sie sich selbst und Ihnen wird geholfen werden. . Los gehts:

positiver denken Tipp #140 – Wahlplakat in Spanien

Dienstag, Juni 5th, 2007

Wahlplakat in Spanien

positives Denken gibt es offenbar auch in Spanien, z.B. auf einem Wahlplakat wirbt eine spanische Partei mit “Vertrauen in die Zukunft” – und gewinnt.
wahlplakat

www.positiverdenken.de-Tipp: denken Sie positiv und vertrauen Sie in die / auf die Zukunft und handeln / entscheiden Sie diesbezüglich in der Gegenwart.

positiver denken Tipp #139 – Vokuhila

Montag, Juni 4th, 2007

Vokuhila
Vokuhila – Vorne kurz, hinten lang – die berühmte Frisur aus den 80ern. (Zu sehen beispielsweise auf dieser liebevoll gemachten 80er-Jahre-Look-Seite) Offenbar scheint es sie heute nicht mehr zu geben. Das sehen einige als verlust einer bestimmten Haarkultur, andere als beleg für positives Denken ud dafür dass alles gut wird – sogar die Frisuren.

positiver denken Tipp #138 – Was lange währt wird endlich gut.

Sonntag, Juni 3rd, 2007

Was lange währt wird endlich gut.
Warten Sie schon lange auf die Erfüllung eines Wusches??, Sollen für Sie schon längst irgendwelche Träume wahr werden??? Dann denken Sie positiv. Es heißt, Volkesmund tut Weisheit kund – und der Volksmund sagt: Was lange währt wird endlich gut. Glauben Sie daran.

positiver denken Tipp #137 – Halten Sie Zusagen ein!

Samstag, Juni 2nd, 2007

Halten Sie Zusagen ein!

Sagen wir, Sie haben einen Termin ausgemacht um sich mit jemandem zu treffen, auf den Sie sich freuen. Sie sindinteressiert an dem Termin und haben ihn trotz vollem Terminoplan noch “reingequetscht”. Blöderweise kommt irgendetwas dazwischen und sie können den Termin doch nicht wahrnehmen. Das ist unangenehm. (Wir gehen mal davon aus, dass es hierbei so knapp ist, dass auch kein noch so positives daran glauben hilft). In dem Moment, in dem Sie eine Zusage nicht einhalten können fühlen Sie sich nicht wohl. Und auch die andere Person wird nicht begeistert sein. Also, kein Stress! Treffen Sie nur Vereinbarungen (z.B. Terminvereinbarungen), die Sie auch halten können. und halten Sie so Zusagen ein. Das bringt Ihnen positives Denken statt Schuldgefühlen.

positiver denken Tipp #136 – Ortswechsel = Perspektivenwechsel

Freitag, Juni 1st, 2007

Ortswechsel = Perspektivenwechsel
Der www.positiverdenken.de-Tipp des Tages lautet: Ortswechsel = Perspektivenwechsel. Gemeint ist damit, dass, wenn man die Dinge von einem anderen Blickwinkel betrachtet, sie oftmals völlig anders sieht, vollständiger sieht oder sie schlicht besser versteht. Zusätzlich dieser neuen (bereichernden) Perspektive entdeckt man möglicherweise noch neue Möglichkeiten. Ein Beispiel: Sie verreisen ins Ausland. Sie erleben dort zunächst, wie etwas anders ist, als Sie es in der Heimat gewohnt sind. (z.B. weiße Straßenrandmarkierungen, die ein lautes Reifenabrollgeräusch erzeugen, wenn man drauf fährt.) Toll sagen Sie sich, das fehlt uns noch – Sie denken positiv und sagen sich “Mehr dieser Straßenbegrenzungen bei uns würden vielle “Einschlaf-Unfälle” verhindern” und schreiben einen Brief an den Bundesverkehrsminister, in dem Sie die Einführung solcher Linien anregen. Die Linien werden eingeführt (ob wegen Ihres Briefes oder aus anderen Gründen ist egal) und Sie sind in ihrem positiven denken bestätigt und haben obendrein noch zur Weltverbesserung beigetragen. Was meinen Sie, wie gut das für Ihr positives Denken und für Ihr Selbstwertgefühl ist.
Zugegeben das Beispiel hinkt etwas, denn fast überall in Europa gibt es bereits solche Linien. Nichtsdestotrotz zeigt es recht gut, wie Wertvoll ein Ortswechsel / Perspektivenwechsel sein kann.
Ergo: Los gehts!!! verreisen Sie, halten Sie Augen und Ohren offen, denken Sie positiv, denn Ortswechsel sind zugleich Perspektivenwechsel.