Archive for Februar, 2007

computer Fun #06 – Format C:

Mittwoch, Februar 21st, 2007

Format C:
Diese Taste wünscht sich heute so mancher gerne zurück: Die Format C: Taste, mit der die gesamte Festplatte C neu formatiert wird.
Taste Format c:
In Zeiten von
(1) Betriebssystemen, die sich am allerehesten noch mit einem Low-Level Hard Drive Format aus dem BIOS heraus entfernen lassen,
(2) Gigabytes nicht gelöschter Daten auf gebraucht-Festplatten
(3) Encryption / Verschlüsselungssoftware, die aufgrund größer gewordener Rechenleistung weniger Schutz bietet,
wäre heute mehr denn je eine solche Format-C:-Taste wünschenswert

positiver denken Tipp #15 – Dankbarkeit entdecken

Mittwoch, Februar 21st, 2007

Dankbarkeit entdecken,
natürlich könnte mann der Auffassung sein, dass alles, was einem jemals im Leben widerfahren ist schlecht war. Das ist jeedoch gewiss nicht so. In jedem Leben steckt etwas wunderbares und jedes Lebewesen hat ganz bestimmt Gründe genug um dankbar zu sein. Tipp: Schreiben Sie sich einmal auf, wofür SIE in ihrem Leben dankbar sein können. Danach geht es ihnen besser.

positiver denken Tipp #14 – Leben Sie im Hier & Jetzt.

Dienstag, Februar 20th, 2007

Die Popmusik sagt „irgendwo, irgendwie, irgendwann …“ wird alles gut. Das mag sein.

Handeln (um die Zukunft zu Ihrem Vorteil zu verändern) können Sie jedoch nur in der Gegenwart (Jetzt) und an dem Ort an dem Sie (Hier) sind. Sagen Sie sich immer wieder „Ich lebe und handle im Hier und Jetzt“ Fügen Sie diesen Satz zu Ihrem Sprachgebrauch hinzu und befolgen Sie ihn. Sie brauchen nicht auf einen Ritter auf einem weissen Pferd warten, der Sie rettet. Sie brauchen nicht darauf zu warten, dass die Technologie der Teleportation erfunden wird und Scotty sie raus beamt. Warten auf Godot war gestern. Hier und Heute können Sie Ihres Schicksals Schmied sein. Leben Sie im Hier & Jetzt.

positiver denken Tipp #13 – Bewundern Sie die Schönheit der Natur.

Dienstag, Februar 20th, 2007

Bewundern Sie die Schönheit der Natur.
Machen Sie einen Spaziergang, z. B. in einem Park oder in einem Wald. Egal wo. Achten Sie bewusst auf alles, was Sie an Schönem erblicken können. Sagen Sie sich: Was soviel Schönes zu bieten hat kann nicht schlecht sein. Die Schönheit der Natur steht uns obendrein gratis zur Verfügung.

positiver denken Tipp #12 – Begeben Sie sich an den Flughafen.

Dienstag, Februar 20th, 2007

Begeben Sie sich an den Flughafen.
Wenn Sie am Flughafen Menschen beobachten, die von einer Urlaubsreise zurück kommen, dann sehen Sie bei ihnen zwei gänzlich unterschiedliche Gesichtsausdrücke. Die einen (bei denen der Urlaub unerträglich unangenehm war) sehen glücklich aus, und freuen sich, dass Sie endlich wieder daheim sind. Die anderen (die einen wunderschönen Urlaub erfahren haben) sind gefrustet, dass sie
jetzt wieder für die nächsten Monate arbeiten müssen.

positiver denken Tipp #11 – Denken Sie: Alles ist relativ.

Dienstag, Februar 20th, 2007

Denken Sie: Alles ist relativ.
Halten Sie sich nicht mit dingen auf, die Sie z.B. in Deutschland, Österreich oder der Schweiz stören. Alles ist relativ. In dem Moment, in dem wir über unseren aktuellen Tellerrand hinaus schauen, sehen wir, dass wir hier verwöhnt sind und auf sehr hohem Niveau jammern. Also: Relax! Alles ist höchstens relativ schlimm.

positiver denken Tipp #10 – Verwenden Sie Worte mit positiver Kraft.

Dienstag, Februar 20th, 2007

Verwenden Sie Worte mit positiver Kraft.
Beschreiben Sie mit positiven Adjektiven. Dadurch zeigen Sie sich und anderen, wie viele positive Aspekte es doch Tag für Tag gibt. Das macht Ihnen die Welt (noch) schöner und andere werden begeistert sein von Ihrer positiven Ausstrahlung. Zur Übung konnen Sie Sich vor dem nächsten Telefonat mit einer Bekannten / einem Bekannten einmal 10 positiv belegte Adjektive aufschreiben, mit dem Ziel, diese in dem Telefonat zu verwenden.
Hier eine kleine Beispiel-Liste:
gut, prima, klasse, spitze, 1A, phantastisch, toll, genial, beeindruckend, außergewöhnlich, herausragend, sensationell, weltklasse, optimal, perfekt, cool, genial, zauberhaft, erstklassig, vibrierend, energiegeladen, spektakulär, riesig, erste Sahne, sagenhaft, sehr gut. Lesen Sie unbedingt auch den Artikel Self Talk – Die Kunst des positiven Selbstgesprächs von Business Coach, Trainer und Leadership Autor Falko Graf.

positiver denken Tipp #09 – Es ist nicht so schwer wie man denkt.

Samstag, Februar 17th, 2007

Es ist nicht so schwer wie man denkt.
Nehmen wir als Beispiel drei Situationen im Leben eines Menschen: Das Abitur machen, die Führerscheinprüfung bestehen und das Examen am Endes des Studium erfolgreich hinter sich bringen. Zu Jedem Zeitpunkt denkt die Person “Ogottogottogott”, das ist das allerschwierigste, was mir jemals widerfahren ist.
EU Führerschein
Die Person hat möglicherweise Zweifel ob er/sie die jeweilige bevorstehende Aufgabe meistern kann. Tipps von Bekannten wie “Das haben andere vor Dir auch schon geschafft” helfen der Person nicht wirklich weiter. Besser ist es, die Person sagt sich immer wieder gebetsmühlenartig “Ich kann es schaffen”. Und – siehe da – die Person schaft es. Die nächsten bevorstehenden “Prüfungen” erlebt die Person auch wieder als ungeheuerlich schwierig (denn das sind sie auch), meistert die Situation aber trotzdem. Rückblickend wird die Person sagen, “Es war doch gar nicht so schwer” und wird nachfolgenden Personen zurufen “Das haben andere vor Dir auch schon geschafft”. Nun der eigentliche Tipp. Begeben Sie sich in Gedanken and den Zeitpunkt, an dem Sie die “Prüfung” erfolgreich überstanden haben und zu jemandem sagen, “es war machbar, ich habe es geschafft, das kann man wirklich schaffen”. Das stabilisiert Sie und bringt Zuversicht. Alternativ: Überlegen Sie sich 10 “Prüfungen”, die Sie in Ihrem bisherigen Leben gemeistert haben und schreiben Sie sich Ihfre “Erfolge” auf. Viele Vergnügen

positiver denken Tipp #08 – Es gibt immer einen Weg

Samstag, Februar 17th, 2007

Es gibt immer einen Weg
Manchmal erscheint es einem, als gäbe es keine Möglichkeit, keine Option, keinen Gelegenheit einen Weg so zu gehen, wie man es möchte. Das ist jedoch nur die momentane, subjektive Wahrnehmung. Selbstverständlich gibt es immer einen Weg. Auch wenn es vielleicht im Einzelfall nicht so scheint.
Verkehrsschild
Es gibt Wege und Möglichkeiten. Um sie zu finden muss man eventuell bekannte, festgetretene Pfade verlassen und durch unwegsames Gelände gehen, aber es geht, wenn man geht und nicht aufhört zu gehen.

computer Fun #05 – zu lange nicht am PC

Freitag, Februar 16th, 2007

Stellen Sie sich vor, Sie waren lange nicht am Rechner. Da kann schon allerhand passieren. Beispielsweise der Maus … Maus Skelett