• 05
  • Jul

positiver denken Tipp #307 – Verabschieden Sie sich von “halb leer / halb voll”
(Ebbe/Flut-Tasse Sylt)

Die Idee dass man ein zur Hälfte gefülltes Glas als entweder halb voll oder als halb leer bezeichnen kann ist ja uralt – und genauso auch die Idee, man könne daraus Rückschlüsse auf eine positive oder negative Grundeinstellung eines Menschen ziehen.

Neu ist hingegen der norddeutsche Ansatz, gefunden auf der Insel Sylt. Hier sind Tassen mit Ebbe und Flut beschriftet und zeigen den entsprechenden “Wasserstand” einer Tasse an.

Ebbe-und-Flut-Tasse Sylt

www.positiverdenken.de empfiehlt: Verabschieden Sie sich vom “halb leer / halb voll”-Denken und daraus resultierenden Vorurteilen. Bringen Sie lieber der Tatsache Wertschätzung entgegen, dass Sie etwas zu Trinken haben.

» You can leave a comment, or trackback from your own site.

Leave a Comment

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image