• 01
  • Sep

Die Einstellung macht den Unterschied

Während des Eisenbahnbaus in den USA begab sich folgendes: Ein Eisenbahnarbeiter arbeitete unter der sengenden Sonne mit seinen Kollegen am Bau der Eisenbahn, die später von der Ostküste der USA bis zum Pazifik verlaufen würde. Die Arbeit war anstrengend und beschwehrlich. Eines Tages fur auf den bereits verlegten Schienen ein Zug heran unter dessen Zugwaggons sich auch der luxeriöse Zugwaggon des Präsdenten der Eisenbahngesellschaft befand. Der sah durchs Fenster, kam freudig aus dem Waggon gelaufen und rief zu dem Arbeiter “Hey Dave, bist Du das?” Worauf der Arbeiter sich aufrichtete und ihn begrüßte. Sie gingen in den Waggon, und unterhielten sich angeregt den ganzen Tag bei ein paar kühlen Getränken. Als der Arbeiter am Abend wieder zu seinen Kollegen kam, wolten diese wissen, woher er den Präsidenten der Eisenbahngesellschaft kenne. Er erklährte Ihnen, dass er am gleichen tag mit ihm zu Arbeiten begonnen hatte. Da fragte einer der Kollegen “Wie kommt es dann, dass Du heute für $ 3,99 am Tag arbeitest und er der Präsident der Company ist?” Da erwiederte der Arbeiter. Genau das ist der Grund: Ich habe für das Geld gearbeitet, er hat für die Eisenbahn gearbeitet” (Quelle: Zig Ziglar, “See You at the Top”) Denken Sie positiv und lieben Sie das, was Sie tun, was auch immer Sie tun.

» You can leave a comment, or trackback from your own site.

Leave a Comment

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image