• 11
  • Aug

agieren statt reagieren

Wer den Einflüssen seiner Umwelt unterworfen ist und nicht frei entscheiden kann fühlt sich nicht glücklich. Geht es Ihnen so, dann prägen Sie sich folgenden Staz ein: agieren statt reagieren! … und handeln Sie danach.
Ein Beispiel: Frau Anöd geht aus dem Haus, wird vom Regen überrascht, geht zurück um den Schirm zu holen und öffnet ihn wärend einem kurzen Fluchen. Frau Fitt hingegen hat sich aktiv auf den Tag vorbereitet, hat aus dem Fenster geschaut um das Wetter zu sehen, hat den Schirm geschnappt und ist nicht Opfer des “plötzlichen” Regens geworden.

» You can leave a comment, or trackback from your own site.

Leave a Comment

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image