• 17
  • Apr

Ignorieren Sie, was Sie nicht haben können.

Hierzu eine Fabel. Ein Fuchs und ein Hund sehen ein schönes Stück Schinken, der an der Veranda eines Bauern zum Trocknen hängt. Der Fuchs läuft hin springt hoch, stellt fest, dass der Schinken zu hoch hängt und geht wieder. Der Hund läuft hin, springt hoch, versucht es nochmal und nochmal und immer wieder. Schließlich wird der Hund vom Bauern erschossen. Ignorieren und vergessen Sie, was Sie nicht haben können. Festhalten würde Sie und Ihre positive Einstellung belasten. „Change what you can change, let go what you can’t

» You can leave a comment, or trackback from your own site.

One Comment

  1. News und Stories » Rufus the Baptist, I Be Says:

    [...] positiver denken Tipp #87 Ignorieren Sie, was… Ignorieren Sie, was Sie nicht haben können. Hierzu eine Fabel. Ein Fuchs und ein Hund läuft hin, springt hoch, versucht es nochmal und nochmal und immer wieder [...]

Leave a Comment

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image