• 21
  • Mrz

Butterbrot fällt richtig rum!
Viele Leute behaupten, “Murphy’s Law” bewirke, dass ein runterfallendes Butterbrot blöderweise mit der Butter auf dem Boden landet. Andere Leute behaupten, es läge daran, dass die Butter-Seite schwerer ist. – Wie dem auch sei, es gibt eine Lösung: Positiv denken!. Kein Witz, probieren Sie es selbst aus. (Natürlich auf Ihre eigene Verantwortung). Machen SIe folgendes Experiment: Lassen Sie eine neutrale Person nacheinander z.B. 15 Toastscheiben mit dick Butter drauf aus z.B. 3-4m Höhe, z.B. von einem Balkon immer auf die gleiche Art runterwerfen. Bei den ersten 5 denken Sie negativ, “Es wird auf die Butter fallen”, “es wird eine Sauerei geben”, “der Teppich wird ruiniert sein” und ähnliches. Beim zweiten Drittel denken Sie positiv, “Der Toast wird richtig rum landen!”, “Ich werde Glück haben!”, “Es wird klappen!”, usw.. Beim letzten Drittel gehen Sie weg vom Ort des Geschehens und beschäftigen sich mit etwas völlig anderem, ohne an das Experiment zu denken. Nachdem die “Sauerei” aufgeputzt ist, werten Sie das Ergebnis aus. Hinterlassen Sie ein Kommentar im Blog, wie es Ihnen, bzw. den Toasts ergangen ist. Typische Ergebnisse, die ich bisher gehört habe sind:
-negativ denken: 2 ok, 3auf Butterseite
-positiv denken: 4 ok, 1 auf Butterseite
-nicht dran denken: 3ok, 2 auf Butterseite
Falls Sis sich nicht auf den Zufall oder positives Denken verlassen wollen, gibt es noch einen besonders interessanten Tipp:
Binden Sie das Butterbrot auf den Rücken einer Katze – Sie haben richtig gelesen - Binden Sie das Butterbrot auf den Rücken einer Katze und lassen Sie die Katze runter fallen (Wer so etwas macht bekommt natürlich Ärger von den Tierschützern) – Bekanntlich fällt die Katze immer auf Ihre Pfoten und somit “überlebt” das Butterbrot.

» You can leave a comment, or trackback from your own site.

Leave a Comment

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image