• 18
  • Mrz

vom Postboten lernen
Immer wieder beschweren sich Menschen über das Wetter. Zu warm! Zu kalt! Zu trocken! Zu naß! ….
Erstaunlicherweise finden immer wieder Menschen – oft diejenigen, die aus beruflichen Gründen Tag für Tag unter freiem Himmel sind und gerade Grund zum Schimpfen hätten – über den Weg des positiven Denkens Hilfen um sich das Wetter schmackhaft zu machen. So zum Beispiel die ca 25.000 fahrradfahrenden Postboten, unter Ihnen Andreas Breuer, der in Sankt-Augustin-Buisdorf Post am Tag etwa 40 Kilo zustellt. In einem Artikel des Rückenwind, bzw. auf der Webseite des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) sagt er über die Vorteile des “schlechten” Wetters
„Man ist abgehärteter als jeder andere, der im Büro sitzt”. Ergo: Lernen Sie positives denken von unseren Postboten!
Nebenbei noch ein Tipp: Wetter ist generell nicht schlecht und nicht gut. Es ist, wie es ist. Im schlimmsten fall ist man unpassend gekleidet.

» You can leave a comment, or trackback from your own site.

Leave a Comment

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image